Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Willkommen…

Hallo auf der Seite der Initiative „Stoppt die Anti-Antifa – Betroffene und UnterstützerInnen wehren sich gegen Nazis“

Näheres zur Initiative findet Ihr hier. Auf dieser Homepage findet ihr unsere Pressemitteilungen, einen Pressespiegel sowie Infos von uns.

Pressestimmen zum Urteil im Kaffeefahrt-Verfahren

Wie auf dieser Seite berichtet, wurde am 08. Februar ein Antifaschist zu 50 Tagessätzen verurteilt.
Wir haben wieder einige Artikel die sich mit diesem Fall beschäftigt haben für euch auf unserer Seite archiviert:

Nürnberger Nachrichten vom 10.02.2010
Junge Welt vom 10.02.2010
Neues Deutschland vom 10.02.2010
Radio Z vom 08.02.2010

Alle bisherigen Presseartikel (von denen uns bekannt ist) findet ihr in unserem Pressespiegel.

Pressemitteilung: Urteil im Kaffeefahrt Prozess

Betreff: Urteil im Verfahren gegen den Anmelder der antifaschistischen Kaffeefahrt – Angeklagter will in Revision gehen.

Heute fand vor dem Nürnberger Amtsgericht der dritte Verhandlungstag im Verfahren gegen den Anmelder einer antifaschistischen Kaffeefahrt statt. Der Angeklagte wurde zwar in einem Anklagepunkt freigesprochen, muss jedoch dennoch 50 Tagessätze und die Kosten des Verfahrens anteilig übernehmen. Gegen das Urteil wollen Verteidigerin und Angeklagter Rechtsmittel einlegen.
(mehr…)

Betreff: 3.Prozesstag im Verfahren gegen den Anmelder der antifaschistischen Kaffeefahrt – Einstellung des Verfahrens vom Gericht angeboten und abgelehnt

Am kommenden Montag, den 08.02.10 wird der dritte Prozesstag gegen den Anmelder einer antifaschistischen Kaffeefahrt im April `09 stattfinden. Das Gericht bot diese Woche eine Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung von 500€ an. Dies wurde jedoch von Angeklagtem und Verteidigung abgelehnt. Diese plädieren weiterhin auf Freispruch. (mehr…)

Betreff: 2. Prozesstag im Verfahren gegen den Anmelder der antifaschistischen Kaffefahrt

Montag, den 25.01.10 wird um 11 Uhr im Sitzungssaal 62 des Nürnberger Amtsgerichts der Prozess gegen den Anmelder einer antifaschistischen Kaffeefahrt fortgeführt. Begonnen hatte der Prozess vor zwei Wochen; er musste aus Verfahrensgründen vertagt werden. Angeklagt ist der Antifaschist, weil die Staatsanwaltschaft ihm vorwirft, er habe die Auflagen nicht durchgesetzt, die das Veröffentlichen von Neonazi-Funktionären wie Sebastian Schmaus verboten. Die Verteidigerin will auf Freispruch plädieren, da sie bereits den Auflagenbescheid für rechtswidrig hält: einen Strafbefehl über 150 Tagessätze hält sie für nicht vertretbar.
(mehr…)

Radio Z vom 14.01.09

hier gibts den Radio Beitrag zum anhören
Anti-Antifa-Prozess in Nürnberg
Geschrieben von Marco Schrage

In Nürnberg fand heute morgen der Berufungsprozess gegen den rechtsradikalen Stadtrat Sebastian Schmaus statt. Schmaus und ein weiterer Neonazi waren im Mai vergangenen Jahres zu Geldstrafen verurteilt worden, weil sie AntifaschistInnen fotografiert und deren Bilder dann der neonazistischen Anti-Antifa zur Veröffentlichung weitergegeben hatten. Über den heutigen Prozess sprachen wir mit einem Vertreter der Initiative Anti-Antifa Stoppen!
(mehr…)

Redok vom 14.01.09

Acht Monate auf Bewährung für blaufahrenden „Anti-Antifa“-Fotografen

Nürnberg. Zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten hat das Landgericht Nürnberg-Fürth das rechtsextreme Nürnberger Stadtrats-Mitglied Sebastian Schmaus verurteilt. Der auf der NPD-Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ in den Stadtrat gewählte Schmaus hatte Fotos von Nazi-Gegnern geschossen und zur Veröffentlichung auf einer „Anti-Antifa“-Webseite verfügbar gemacht. Ein Mitangeklagter kam mit einer Geldstrafe davon, obwohl auf seinem Computer Baupläne für eine Bombe entdeckt worden waren.
(mehr…)

BR vom 14.01.09

Landgericht Nürnberg-Fürth Bewährungsstrafe für rechtsextremen Stadtrat

Der rechtsextreme Nürnberger Stadtrat Sebastian Schmaus ist vom Landgericht Nürnberg-Fürth zu acht Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte bei NPD-Kundgebungen Gegendemonstranten fotografiert und die Aufnahmen veröffentlicht.
(mehr…)

Dokumentationsarchiv vom 14.01.09

Acht Monate auf Bewährung für blaufahrenden „Anti-Antifa“-Fotografen

Zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten hat das Landgericht Nürnberg-Fürth das rechtsextreme Nürnberger Stadtrats-Mitglied Sebastian Schmaus verurteilt. Der auf der NPD-Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ in den Stadtrat gewählte Schmaus hatte Fotos von Nazi-Gegnern geschossen und zur Veröffentlichung auf einer „Anti-Antifa“-Webseite verfügbar gemacht. Ein Mitangeklagter kam mit einer Geldstrafe davon, obwohl auf seinem Computer Baupläne für eine Bombe entdeckt worden waren. (mehr…)

Süddeutsche vom 14.01.09

Bewährungsstrafe für Stadtrat Schmaus

Nürnberg – Der Nürnberger Stadtrat Sebastian Schmaus von der NPD-nahen Bürgerinitiative Ausländerstopp ist am Mittwoch vom Landgericht Nürnberg zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 26-Jährige hatte bei rechtsextremen Veranstaltungen in Gräfenberg und Fürth Gegendemonstranten fotografiert, deren Bilder dann ohne deren Zustimmung im Internet gezeigt wurden (siehe SZ von Mittwoch).
(mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: